IP Gansow GmbH
Maschinelle Reinigung im Reinraum

Was sind Reinräume und Reinsträume?

Reinräume dienen der Herstellung und Verpackung von sehr sensiblen Produkten, die bei schon zum Teil kleinster Verunreinigung durch Schwebstoffe in deren Umgebung unbrauchbar, und somit wertlos werden können. Auch müssen besondere Arbeiten und Tätigkeiten verschiedentlich in Reinräumen durchgeführt werden, denken wir hier an chirurgische Eingriffe/Operationen oder an Laborarbeiten unter sterilen Bedingungen. Reinräume unterscheiden sich wegen der sehr unterschiedlichen Anforderungen der Tätigkeiten oder Herstellungsprozesse in die Reinraumklassen ISO 1 bis ISO 9. Je kleiner die Zahl in der Bezeichnung der Reinraumklasse, desto größer ist der geforderte Reinheitsgrad.
Weiterlesen

Anwenderbericht
Sanitärraumausstatung im
Schulzentrum Eschenbach

Gute Planung spart Kosten

Nicht nur zur Winterzeit, aber da besonders, ist das Infektionsrisiko in pädagogischen Einrichtungen besonders hoch. Wenn man dann noch weiß, dass 80% aller Infektionen durch die Hände übertragen werden, ist es eine gute Prophylaxe sich intensiv mit dieser Aufgabe zu beschäftigen. Dabei reicht es nicht aus von den Schülern das Händewaschen einzufordern, ohne die dafür notwendigen optimalen Voraussetzungen zu schaffen. Diese Erkenntnis wurde bei der Planung für die Renovierung und des Erweiterungsbaus des Schulhauses Hübeli im Schulzentrum Eschenbach berücksichtigt. Nach einer einjährigen Bauphase freuen sich alle Beteiligten über die gelungene Modernisierung der alten Räume sowie das moderne Ambiente des Erweiterungsbaus. Die konzeptionelle Neuausrichtung der Sanitärraumausstattung war dabei ein besonders wichtiges Anliegen, weil es die Hygiene und somit die Gesundheit der Schüler/innen betrifft.

Weiterlesen

Anwenderbericht
Sanitärraumausstatung im
Alters- und Pflegeheim
Sunnematte

Höchste Qualitätsstandards

In Seniorenheimen ist es nicht nur notwendig modernste Pflegeleistungen verbunden mit einer angenehmen Wohlfühlatmosphäre für die Heimbewohner anzubieten, sondern sie auch durch hohe Hygienestandards vor Infektionserkrankungen zu schützen. Dabei spielt die Sanitärraumausstattung und die damit verbundene optimale Handhygiene eine zentrale Rolle. Es genügt nicht Handhygiene einzufordern ohne die dafür notwendige Sanitärraumausstattung anzubieten, die sich als „Maßanzug“ aufgabengerecht der Örtlichkeit, der Besucherfrequenz und den zielgruppenspezifischen Bedürfnissen anpasst. Das Alters- und Pflegeheim Sunnematte in Escholzmatt hat nach Umbauarbeiten zu diesem Thema einen Optimierungsprozess eingeleitet.

Weiterlesen

GFL Anwenderbericht
Super 8 Hotel München

GFL Spenderserie im Einsatz

Grüne Oase
Nachhaltigkeit als Hotelkonzept

Bei der Wahl des passenden Hotels achten immer mehr Reisende auch, neben dem Standort oder Komfort, auf das nachhaltige und ökologische Engagement der Hotelkette und des Hauses. Dies gilt nicht mehr nur für Sternehäuser, sondern auch für aufsteigende Low – Budget Hotels. Die amerikanische und nach Hotelanzahl weltweit größte Hotelkette Wyndham Hotel Group hat diesen Wandel in ihrer Firmenphilosophie verankert und achtet seitdem auf die Umsetzung eines „grünen“ Hotelkonzeptes. Bei der Planung und Erbauung ihres, im April eröffneten, ersten europäischen Super 8 – Hauses in München hatte die Nachhaltigkeit, in allen Bereichen, einen hohen Einfluss. Der alltägliche Arbeitsablauf und auch der Hotelaufenthalt eines jeden Gastes sollen nachhaltig ökologisch, umwelt- und ressourcenschonend sowie gut verträglich sein.
Weiterlesen

Katrin Schwerpunkttext: „Geschäftsraum“

„Geschäftsraum“

Wird das Ausstattungsniveau am Händewaschplatz in Sanitärräumen branchenübergreifend kontinuierlich verbessert, gilt der Raum für das große „Geschäft“ häufig immer noch als „Schmuddelecke“. Diese „Geschäftsräume“ sind gekennzeichnet durch auf Vorrat herumliegende Toilettenrollen, die dann auch noch auf dem Fußboden oder ungeschützt, kontaminationsnah des Toilettensitzes deponiert sind. Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, dass besonders in diesem Umfeld nicht nur normale Bakterien, sondern auch multiresistente (MRSA) oder gar panresistente Keime zum Beispiel an Türklinken nachweisbar waren. Die dadurch verursachten hohen Infektionsrisiken sind weder in pädagogischen, gastronomischen, öffentlichen oder Gesundheitseinrichtungen, auch nicht in Werktoiletten, hinnehmbar.

Weiterlesen

IP Gansow GmbH Anwenderbericht Maschinelle Fußbodenreinigung in patientennahen Bereichen

klinik_engelthal

Die Klinikflüsterin

Für das Wohlempfinden und die Genesung von Patienten bei stationären Aufenthalten in Einrichtungen des Gesundheitswesens entscheidet nicht nur die medizinische Versorgung über eine erfolgreiche Therapie, sondern auch weichere Faktoren, wie Sauberkeit und Hygiene, aber auch die notwendige Ruhe. Sauberkeit und Hygiene, um vermeidbare Infektionen auszuschließen, Ruhe um Stress abzubauen. Letzteres trifft besonders auf die neue Privatstation in der Frankenalb-Klinik Engelthal zu, in welcher Burnout-Erkrankungen therapiert werden. In wieweit die täglichen Reinigungstätigkeiten und die dadurch verursachten Geräuschemissionen darauf Einfluss haben, zeigt folgender Bericht.
Weiterlesen

IP Gansow GmbH Anwenderbericht Reinigung in Sport- und Freizeitbädern

Bäderkultur

Die römischen Thermen im Rheinland entstanden Mitte des zweiten Jahrhunderts nach Christus. Neben ihrer Funktion zur körperlichen Reinigung waren sie auch für das gesellschaftliche Leben der Römer von großer Bedeutung und gleichzeitig Orte antiker Wellness. Oftmals übten Ärzte in separaten Räumen und im Umfeld dieser antiken Einrichtung ihr Handwerk aus. Schon damals bestanden die Thermen aus mehreren Abteilungen, die sich über die Jahrhunderte hinweg zu modernen Sport- und Freizeiteinrichtungen der Neuzeit weiterentwickelten. Geblieben ist, dass diese öffentlichen Angebote auch als gesellschaftliche Kommunikationszentren dienen. Der Wohlfühlfaktor ist für die Benutzer aber nur dann gegeben, wenn Sauberkeit und Hygiene garantiert sind. Auch der gesundheitliche Aspekt ist dabei entscheidend.
Weiterlesen

Staubfreie Lagerreinigung in Logistikunternehmen

Schnell Sauber

In Logistikunternehmen beschreibt der Begriff Sauberkeit nicht nur einen rein optischen Eindruck der eingelagerten Waren oder von Boden, Wand und Decke, sondern zunehmend auch die Qualität der vorhandenen Raumluft. Durch die hohe Fluktuation von an- und ausgelieferten Waren gelangen ca.  80 Prozent der Verschmutzungen, darunter auch Stäube, von außen ins Gebäudeinnere. Den Umzug zum neuen Standort in Hamburg nahm ein weltweit agierendes Logistikunternehmen zum Anlass, die Reinigung der Fußböden der Halle grundsätzlich neu zu überdenken. Mit Rat und Tat zur Seite stand ihm dabei ein weltweit agierender Reinigungsmaschinen-Hersteller, der in einem IST/SOLL – Vergleich entscheidend dazu beitrug, ein optimiertes Ergebnis zu erhalten. Besondere Aufmerksamkeit galt dabei den Staubbelastungen und deren Auswirkungen auf die Gesamtsituation der Lagerreinigung.
Weiterlesen

Katrin inklusionsgerechte und verbrauchsregulierte Sanitärraumausstattung in Hotels

Global Mountain

Berghotel optimiert seine Sanitärraumausstattung

Engelberg, im Kanton Obwalden liegt im Herzen der Zentralschweiz. Das Winter- und Sommerferienparadies auf über 1.000 Metern wird von einem heimeligen Kern, dem Benediktiner-Kloster, herrlich erfrischender Natur und den verschneiten Berggipfeln geprägt. Bergbahnen entführen in alle Himmelsrichtungen, gute Restaurants und gemütliche Berghütten laden zum Verweilen ein. Das Berghotel Trübsee gilt als Hotspot unter den Hotels, vierzig Restaurants und neunzehn Bergrestaurants dieser Alpenregion. Weiterlesen

GFL Neuer Wandspender Cysoap

Cysoap – neue Spenderserie

Bei dem neuen Wandspender Cysoap hat der Hotelkosmetik – Hersteller GFL SA/Lugano nicht nur auf Qualität und Nachhaltigkeit geachtet, sondern besonders auch auf eine einfache und saubere Anwendung. In den Wandspender können verschiedene Kosmetikkartuschen eingesetzt werden. Je nach Bedarf können die Anwender zwischen Seife, Bodylotion, einer Shampoo- und Duschgel Kombination oder einem Conditioner auswählen. Dabei besteht die Option einer Produktpersonalisierung mit einem eigenen Logo und einer vorgegebenen Auswahl angefertigter Liquids. Weiterlesen

Katrin Schwerpunkttext: Innovative Produktentwicklung

Innovation

Von der Idee zur Markteinführung

Gerne werden Detailveränderungen an einem bestehenden Produkt den definierten Zielmärkten als Innovation angeboten. In ihrer wahrhaftigen Verwendung resultieren Innovationen erst dann aus Ideen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden, die durch einen neuen Zusatznutzen tatsächlich erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen. Die Produktentwicklung beginnt bereits bei der am Anfang stehenden Idee und reicht bis zur Markteinführung des Produkts.
Weiterlesen