Sanitärraumhygiene

Bestmögliche Voraussetzungen schaffen

Man mag es kaum glauben, aber die Wurzeln der Krankenhaushygiene liegen schon mehr als 200 Jahre zurück, indem Ignaz Semmelweis den Grundstein für alle hygienischen Maßnahmen, besonders die der Handhygiene legte. Selbstverständlich können nicht alle Hygieneprobleme eines Krankenhauses durch eine optimal durchgeführte Handhygiene gelöst werden. Doch wenn man bedenkt, dass 80% aller Infektionen über die Hände übertragen werden, ist das Thema ganz sicherlich nicht banal, sondern sollte bei allen Einrichtungen des Gesundheitswesens am Anfang einer professionellen Hygienekette stehen.

Weiterlesen

Die neuen
Katrin Duftwelten

Duftwelten

Menschliche Entscheidungsprozesse finden bis zu 80% auf der emotionalen Ebene statt.

Sehen, hören, fühlen, besonders aber auch riechen, spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Das „sich nicht riechen können“ entscheidet nicht nur über zwischenmenschliche Beziehungen, sondern auch darüber, ob man sich an dem Ort, in dem man sich befindet, wohl fühlt. So glauben zum Beispiel 93%, dass ein gut gepflegter Waschraum das Erlebnis des Restaurantbesuchs verbessert, 85% urteilen, dass ein frischer Waschraum ein Zeichen von Sorgfalt und Respekt ist und Hygienepflichten nicht vernachlässigt werden. Gut riechende WC’s werden bevorzugt; ganz klar, denn ein angenehmer Geruch lässt auf Sauberkeit und Hygiene in den Örtlichkeiten schließen.

Weiterlesen

Katrin Anwenderbericht:
Nachhaltige Beschaffung Kurzfassung

Nachhaltige Beschaffung im Sanitärräum

Gut beraten ist, wer unter dem Stichwort „nachhaltige Beschaffung“ soziale und ökologische Anforderungen über die ganze Lieferantenkette eines Angebotes sicherstellt. In einem Event-Center in Oftringen war diese Vorgehensweise erfolgreich.

Weiterlesen

Die neue
Katrin Master Range

Spezialisten

Wischtücher aus Vliesstoff (nonwoven) stellen eine Materialgruppe mit einer mannigfaltigen Eigenschaftsvielfalt dar, die durch die Verarbeitung von einer Vielzahl von nutzbaren Rohstoffen und Herstellungsvarianten, einem breiten Spektrum von Anwendungsanforderungen gezielt angepasst werden können. Diese textilähnlichen Wischtücher bieten im professionellen Einsatz deshalb unverzichtbare spezifische Eigenschaften, die für individuelle Anwendungsbereiche notwendig sind. Unter ökonomischen, ökologischen und nachhaltigen Kriterien verfügen sie über signifikante Vorteile für Einsätze in Produktion, Werkstatt, lebensmittelherstellende und -verarbeitende Industrie bis hin zu Großküchen.

Weiterlesen

Katrin Anwenderbericht:
Nachhaltige Beschaffung

Ökonomie, Ökologie und Nachhaltigkeit im Einklang

Die Beschaffung von Investitionsgütern und Anlagen ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen. Um zu einem guten Ergebnis zu gelangen, verlangt es sowohl technisches, als auch komplexes Einkaufswissen. Dabei zeigte gerade die jüngere Vergangenheit, dass „billig eingekauft“ in den allermeisten Fällen in der Folge sehr teuer bezahlt werden musste. Bessere Erfahrungen machten dagegen die Entscheider, die unter dem Stichwort „nachhaltige Beschaffung“, soziale und ökologische Anforderungen über die ganze Lieferantenkette eines Angebotes auf der Basis ökonomischer Nachhaltigkeit sicherstellten. In einem Event-Center in Oftringen erbrachte diese Vorgehensweise erfolgreiche Ergebnisse.

Weiterlesen

Ruthmann Anwenderbericht:
Leistungsstarker Baumschnitt

Raupenarbeitsbühne sorgt für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

„Wir müssen sicher hinauf.“

Kettenbetriebene Hubarbeitsbühnen sichern historischen Baumbestand. Der Garten- und Landschaftsbau befindet sich im Umbruch. In den unterschiedlichsten Bereichen müssen immer wieder Arbeiten in großer Höhe durchgeführt werden. Es gilt einerseits so sicher und andererseits so wirtschaftlich wie möglich zu arbeiten. Hier schlägt die Stunde kettenangetriebener Hubarbeitsbühnen, sogenannte Raupenarbeitsbühnen. Sie durchfahren schmale Eingangstore, überfahren problemlos sensitive Untergründe im Vorfeld und ermöglichen somit oftmals erst den Einsatz um GaLaBau-Aufgaben bewältigen zu können.

Weiterlesen

Katrin Anwenderbericht:
Vernetzte Dienstleistung

Vernetzte Dienstleistung

Sanitärraumausstattung als Zusatzgeschäft

Die Reinigung von Sanitärräumen gehört zum klassischen Leistungsangebot eines jeden Gebäudedienstleisters. Die damit verbundenen Reinigungstätigkeiten müssen besonders sorgfältig durchgeführt werden, da in diesen Räumlichkeiten die Hygienerisiken besonders hoch sind. Oftmals stellt sich die Situation aber so dar, dass der Gebäudedienstleister im Tagesgeschäft auf Grund von schlechten Voraussetzungen in den Waschräumen die Reinigungsaufgaben innerhalb des verabredeten Zeitfensters nicht erbringen kann. Somit kommt es sehr häufig zu unangenehmen Reklamationsgesprächen mit dem Auftraggeber, obwohl der es letztendlich in der Hand hat, diese Negativsituation zum Positiven zu wenden. Durch eine grundsätzliche Neustrukturierung kann aber diese Achillesferse verändert und zur beiderseitigen Win-Win-Situation werden. Dazu ist es aber notwendig, dass der Gebäudedienstleister aktiv mit einem neuen Sanitärraumkonzept auf seinen Auftraggeber zugeht.

Weiterlesen

Kiloutou GmbH/Starlift GmbH
Aus GL Verleih NRW wird Starlift GmbH

Aus GL Verleih NRW wird Starlift GmbH
Kiloutou Deutschland GmbH in NRW präsent

Zum Jahresbeginn 2019 wird aus der ehemaligen GL-Verleih NRW GmbH die Starlift GmbH und somit wird ein weiterer Schritt zur Integration in die Kiloutou Deutschland GmbH begangen. 2007 von Achim Seuren und Gerhard Lehmann in Köln partnerschaftlich gegründet, prosperierte das Unternehmen im Einzugsbereich Nordrhein-Westfalen dynamisch. Auch nach der Übernahme im Januar 2014 durch Achim Seuren in alleiniger Verantwortung, wurde der stetig anhaltende Wachstumsprozess kontinuierlich weiterentwickelt, der bis in die heutige Zeit anhält.

 

Weiterlesen

Deco Design Fürus GmbH
Interview

Interview

Deco Design Fürus makes its mark with designs and compostable materials

For 30 years, Deco Design Fürus remained in the background as a supplier for textile manufacturers and wholesalers. Following the death of founder Ulrich Fürus in the summer of this year, managing director Manuel Schweizer is focusing on additional priorities e.g. the compostable textiles under the OceanSafe brand.

Question: Deco Design Fürus (DDF) has enjoyed a successful market presence for 30 years, yet is still relatively unknown despite this. Why is that?

For more information visit us at our stand on the Heimtex 2019 Hall 8.0 Booth D74.

 

Weiterlesen

Deco Design Fürus GmbH
Profilierung

Profilierung

Dreißig Jahre lang agierte die Deco Design Fürus GmbH aus Krefeld
erfolgreich im Hintergrund als Kollektionsentwickler und Zulieferer für
namhafte Textilverlage und Großhändler. Nach dem Tod des Firmengründers
Ulrich Fürus, übernahm Manuel Schweizer, als Geschäftsführer,
die Leitung des Unternehmens. Seine Hauptaufgabe sieht der
Textilfachmann, der über eine dreißigjährige Berufserfahrung verfügt,
darin, das Unternehmen in einigen Strukturen „durchzulüften“ und
neuen „frischen Wind“ zu verleihen. Dies gilt insbesondere bei der
traditionellen Kernkompetenz Dekostoffe.

Weitere Informationen unter www.dialog-ddf.info/oceansafe oder auf der Heimtex in Frankfurt Halle 8.0 Stand D74.

 

Weiterlesen

Deco Design Fürus GmbH
Gesunder Duschvorhang

Gesunder Duschvorhang

Unter dem geschützten Markennamen OceanSafe bietet das Krefelder
Unternehmen Deco Design Fürus GmbH, Spezialist für textile
Dekorationsstoffe, textile Duschvorhänge an, die in Manufakturfertigung,
auch als Unikat, hergestellt werden. Dieser Produktbereich ist
Cradle-to-Cradle Gold zertifiziert. Das bedeutet, dass die komplette
Herstellung über die gesamte Wertschöpfungskette (Lebenszyklus)
hinweg, unter strengsten ökologischen Kriterien absolut schadstofffrei,
ohne Fußabdrücke zu hinterlassen, generiert wird.

Weitere Informationen unter www.dialog-ddf.info/oceansafe oder auf der Heimtex in Frankfurt Halle 8.0 Stand D74.

 

Weiterlesen

Deco Design Fürus GmbH
Traditionell – Individuell – Sensationell

Traditionell – Individuell – Sensationell

Im traditionellen Bereich der Dekorationsstoffe, präsentiert die Deco Design Fürus GmbH aus Krefeld eine neue Kollektion der italienischen Designerin Evelina Antuono. Auch die Präsentation von maßgefertigten Duschvorhängen, die auf individuelle Kundenwünsche und abgestimmt auf örtliche Gegebenheiten angefertigt werden, zählen zu den Exponaten. Allerhöchster Aufmerksamkeit werden aber die neuen Kollektionen von Bettwäsche und Vorhängen erzielen…..

Weitere Informationen unter www.dialog-ddf.info/oceansafe oder auf der Heimtex in Frankfurt Halle 8.0 Stand D74.

 

Weiterlesen